CHF 13.00

Ein komplexes Bouquet von Blütenaromen, gelben Früchten, das von Zitronengras und würzigen Aromen abgerundet wird. Im Gaumen frisch und dennoch mild. Die Aromen verlaufen ausgewogen durch den ganzen Wein mit guter Länge.

Beschreibung

Der Weinkeller, in dem die Weine der Spiezer Alpinen Weinkultur entstehen, befindet sich in den Gemäuern des nahegelegenen Schlosses, dessen älteste Teile aus dem 10. Jahrhundert stammen. So lange zurück reicht auch die Weintradition am Thunersee. Zwischenzeitlich aufgegeben, wurde sie anfangs des letzten Jahrhunderts von einigen Enthusiasten um Initiator Hans Barben wiederbelebt. Sie gründeten einen Verein, der 1942 in eine Rebbau-Genossenschaft umgewandelt wurde.

Auf der firmeneigenen Webseite werden die Verantwortlichen wie folgt zitiert: «Wir arbeiten mit Mut und Weitblick, setzen auf Ökologie und Liebe zum Detail. Wir pflanzen dem Klima angepasste, neue Sorten und ringen den steilen Hängen und zeitweise garstigen Bedingungen unser Produkt ab. Als Reb-Gärtner schützen und gestalten wir unsere alpine Region zwischen See und Berg und tragen bei zu ihrer einmaligen Kultur. Davon sind auch unsere Weine geprägt.»

Heute wird der Betrieb mit einer Rebfläche von 13 Hektar von Kellermeisterin Ursula Irion geführt. Jährlich werden rund 80’000 Flaschen Wein hergestellt.

Traubensorten: Chasselas, Chardonnay, Pinot blanc
Alkoholvolumen: 12,5 %
Flaschengrösse: 50 cl

Zusätzliche Informationen

Gewicht 1 kg